Regeln

Nicht´s im Leben funktioniert so richtig ohne Regeln, deshalb sind hier unsere Regeln zum „Fliegen übern Teich“

1. Maße des Flugobjekt´s

-Das Flugobjekt darf max. 3,50 m lang, 2,50 m breit und 2,50 m hoch sein.
-Je 50 cm Längenüberschreitung gibt es 10 Punkte Abzug.
-Mehr als 4,50 m Länge oder Überschreitung der anderen Maße führt zum Startverbot.
-Das Flugobjekt muß von 4 Personen tragbar sein.
-Für jede zusätzliche Person, die zum tragen benötigt wird, werden 10 Punkte abgezogen.

2. Anzahl der Teilnehmer

– Es sind 6 Personen für ein Flugobjekt zugelassen.
-Alle Teilnehmer der Show sind anzumelden.
-Werden mehr als 6 Teilnehmer gemeldet, werden für jede zusätzliche Person 5 Punkte abgezogen.
-Jede nicht angemeldete Person wird mit 30 Punkten Abzug betraft.

3. Punktvergabe

Die Jury besteht aus 5-7 Personen und bewertet die Flugobjekte nach
-Optik
-Landung
-Puplikumsapplaus
-Show
Es werden je Kategorie von 0-10 Punkte vergeben.

4. Show

-Die Teichfliegenshow darf max. 10 Minuten dauern, dabei gilt die Ansage der Jury bis zur Landung im Wasser.
-Für jede Minute Überziehung gibt es 3 Punkte Abzug.

5. Pyrotechnik

-Jegliche Art von Pyrotechnik ist vorher mit dem Veranstalter abzustimmen!

6. Messer, Gabel, Schere Licht, gehört auf diese Rampe nicht

-Motoren, Elektronik und jegliche Art von Antrieben sind verboten.
-Öle, Glas, Keramik, Waffen und scharfe Gegenstände sind verboten.

Autor:
Datum: Freitag, 26. Juni 2015 10:02
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.

Keine weiteren Kommentare möglich.