OTTO - Ihr Online-Shop

Programm 2016

Mittwoch, 8. Juni 2016 10:42

Do. 21.7.

20.00   Eröffnung des 15. Teichfliegen`s

21.00   Freilichtkino „Er ist wieder da“

 

Fr. 22.7.

20.00   Jubiläums Party mit der legendären Partyband:

Jolly Jumper aus Bautzen

 

Sa. 23.7.

9.00     Aufwärmtraining

10.00   Poolvolleyball

15.00   Kinderfest mit Schatzsuche

18.00   Siegerehrung Kinderfest

19.00   Siegerehrung Poolvolleyball

20.00   Teichfliegen- Video- Jubiläums- Disco

 

Rückblick auf 15 Jahre Teichfliegen

Alle Sieger in Bild und Ton

Enthüllung des „WALK OF FAME des Teichfliegens“

 

So 24.7.

12.00   Ankunft der Flugobjekte

14.00   Optische Bewertung der Flugobjekte

15.00   Die Jury präsentiert die Startaufstellung

15.30   15. Possendorfer Teichfliegen

18.30   Siegerehrung

19.00   After Teichfliegen Party

Thema: Aktuelles | Kommentare (0)

Bald ist es soweit !

Freitag, 8. April 2016 21:29

Der Termin steht fest.

21. – 24. Juli 2016

 

Thema: Aktuelles | Kommentare (0)

Programm

Donnerstag, 11. Juni 2015 17:16

Thema: Aktuelles | Kommentare (0)

14. Teichfliegen

Donnerstag, 11. Juni 2015 17:14

Das Programm findet Ihr unter Termine.

Thema: Aktuelles | Kommentare (0)

Hier ein kleiner Rückblick

Freitag, 26. September 2014 16:41

Hier ein kleiner Rückblick

Die 13 ist für die Possendorfer Teichfliegenorganisatoren und ihre Gäste keine Unglückszahl, das Wetter war diesmal einfach super. Bereits am Freitagabend luden die Jolly Jumper zur Auftaktparty ein. Wir immer, wenn die Jollys in Possendorf sind, war die Stimmung bestens und die Besucherzahl riesig.
Am Sonnabend gingen zehn Teams, darunter zwei Kindermannschaften an den Start zum nun schon legendären Teichfliegen. Wie immer hatten sich alle Teams bestens vorbereitet, manche langfristig, andere kurz. Gemeinsam mit Moderator Wolle Förster und meinen Jurykollegen Ramona Hellwig (Flinke Scheibe), Bernd Godzik (Autohaus Godzik), Frank Haesslich (Premio Reifenservice) und Bürgermeister Christoph Fröse bewerteten wir die Flugobjekte nach ihrem optischen Eindruck. Bereits da hatten sich manche Teams richtig ins Zeug gelegt und verwöhnten uns mit Drinks oder Burgern. Entsprechend der dabei vergebenen Punkte wurde die Startfolge festgelegt. Nachdem Onkel Sven wie immer mit seiner Gitarre für die gute Stimmung rings ums Flugbecken sorgte, ging´s gegen 16 Uhr endlich los. Doch zunächst war noch ein Juryplatz frei und es wurde anhand der Eintrittsbandnummer erstmals ein Vertreter des Publikums ausgewählt. Die völlig verdutzte Zuschauerin war ein absoluter Teichfliegenneuling, kam eigentlich aus Jena, war zu Besuch in Dresden und mit ihren Gastgebern zu uns nach Possendorf gekommen. Dass sie schließlich auf einem Jurystuhl landete, damit hätte sie im Traum nicht gerechnet, aber sie war von der Veranstaltung vollends begeistert. Als erstes ging Team Berger an den Start, dafür nahm sich Thomas Berger ein bereits „gebrauchtes“ Flugobjekt, sein riesiges Holzmotorrad von vor einigen Jahren. An seiner Seite hatte er einen ganz besonderen Trumpf, seine kleine Tochter Gina, sie erwies sich als richtig tolles Bikergirl und eroberte schnell die Herzen der Zuschauer. Nicht fehlen darf bei einem Teichfliegen André Kielmann, diesmal als herrliche Conchita Wurst, leider konnte sein Spannemann Marcel Mildner nicht teilnehmen, war er doch wenige Stunden zuvor Papa einer kleinen Emma geworden, herzlichen Glückwunsch! Zur Siegerehrung war er aber da und wurde besonders begrüßt. Dass man auch ganz kurzfristig ein Flugobjekt bauen kann, bewies der Elferrat Rabenau, an ihrem Traktor „Tschon Thiel“ war die Farbe noch nicht trocken. Mit einem flotten Westerntanz umrahmten die Rabenauer Tanzmädels perfekt die Show um den Trecker. Die UBK´s – Unsere Börnchner Kids – gingen als reines Kinderteam an den Start. Ben, Josua, Simon, Noah, Hanna, Helena und Merle waren mächtig aufgeregt, sie hatten sich ganz viel Mühe mit ihrem „Spongbob“ gegeben und wurden mit jeder Menge Beifall belohnt. Der Karnevalsclub Wurgwitz gehört zu den ganz treuen Teilnehmern des Teichfliegens und immer gelingt ihnen auch eine vordere Platzierung. Diesmal hatten sie erstmals ein Kinderteam mit am Start. Dieses zeigte uns mit den sechs Zwergen den Kohlehund vom Wurgwitzstollen, danach kamen die Großen mit dem Wurgwitzchensarg. Auch hier gab es viel Zustimmung von den Zuschauern und eine hohe Bewertung der Jury. Die Possendorfer Flugzeugwerft verwandelte die Startrampe in eine Fußballkickerarena, für die Präsentation hatten sie sich René Hähnel als Sportmoderator Gerd Zimmermann „eingekauft“ und so wurde das Flugobjekt „schön und grün“ wie sie es bereits in ihrer Information beschrieben hatten. Einer einfach super Idee hatten wir den Start eines Teams aus Freital-Hainsberg zu verdanken. Die Männer feierten am Abend zuvor den Junggesellenabschied eines Freundes und luden den Bräutigam für den nächsten Tag schließlich noch nach Possendorf ein. Warum wusste dieser nicht. Hier gab es nun Abschied Teil 2 mit einem Riesenstück Hochzeitstorte, einem heißen Tanz und ganz vielen Zuschauern, unter ihnen auch die Braut und das 14 Monate alte Söhnchen. Diesen Tag wird das Brautpaar wohl nie vergessen. Der Riesenpumps vom letzten Jahr ist sicher vielen noch in guter Erinnerung und die Mädels vom Possendorfer Karnevalsverein haben seitdem am Bauen richtig Blut geleckt. Bei ihrem diesjährigen „Weiberabend“ waren sie Spielfrauen von Hummels, Schweini, Neuer, Lahm, Schürrle, Klose und Poldi und bauten mit einigen Hindernissen einen überdimensionalen WM-Pokal. Um diesen herum gab es eine perfekte Show. Nach gut zwei Stunden ging schließlich noch Udo Lindenbergs „Andrea Doria“ an den Start und der Meister alias Onkel Sven selbst war mit dabei, ein tolles Boot, eine starke Show. Die Jury hatte es wirklich nicht einfach, aber der Sieger war diesmal mehr als eindeutig. Mit 14 Punkten Vorsprung ging der Pokal an den Junggesellenabschied.

13. Teichfliegen – die Platzierungen
1. Junggesellenabschied 210 Pkt.
2. Wurgwitzchensarg 196 Pkt.
3. Andrea Doria 194 Pkt.
4. Weiberabend 2.0 193 Pkt.
5. Possendorfer Flugzeugwerft 188 Pkt.
6. Traktor „Tschon Thiel“ 183 Pkt.
7. Conchita Wurst 170 Pkt.
8. Team Berger 166 Pkt.
Bei den Kindern gewannen die Wurgwitzer (185) vor den Börnchnern (172).
Mit einer stimmungsvollen Siegerehrung ging ein toller Nachmittag zu Ende. Dieser brachte aber noch einen ganz besonderen Beitrag. Wie bereits berichtet, sorgte ein Unwetter für den Abbruch des Schauturnens am 5. Juli anlässlich 150 Jahre Turnen. Mehrere Tausend Euro Schaden sind an Matten und Geräten zu beklagen. Bürgermeister Christoph Fröse rief gemeinsam mit Karnevalschef René Hähnel zu einer Spendenaktion auf, so ging während der Veranstaltung eine Spendenbox durch die Reihen, dabei kamen 894,94 € zusammen, Herr Fröse rundete auf 1.000 €, aber auch am Abend und am nächsten Tag stand die Box weiterhin zum Spenden bereit. Eine ganz tolle und berührende Geste, für die ich mich im Namen der Turner ganz herzlich bedanken möchte. Wir hoffen, dass noch etwas mehr Geld zusammen kommt und die Spende dann am 14. September bei hoffentlich bestem Wetter überreicht werden kann. Dann nämlich ist 11 Uhr die Aufführung des abgebrochenen ca. halbstündigen Showteils geplant. Der Samstagabend klang gemütlich bei einer Videodisco der Musikbox aus.
Am Sonntagvormittag wurde unser Schulpark erstmals eine Fußballkicker-Arena, auf der Freilichtbühne stand ein Riesen-Kickerfeld und acht Mannschaften kämpften im überwiegend fairen und vor allem fröhlichen Wettkampf um Punkte. Sieger wurde das Team Tony.
Traditionell zum Teichfliegen-Wochenende gab es schließlich auch wieder ein Kinderfest. Die Knirpse konnten auf die beliebte Schatzsuche gehen. Besonderes Highlight war der Riesenball im Badebassin an der Freilichtbühne, hier bildete sich schnell eine Warteschlange. Insgesamt 54 Kinder gaben ihren Schatzsuchekarte ab und nahmen damit an der Tombola teil, bei der es u.a. Tickets für das Seifenkisten-Wochenende in Kleinnaundorf vom 19. bis 21. September zu gewinnen gab.
Mit dem Film „Ziemlich beste Freunde“ klang er ein erlebnisreiches Wochenende aus. Allen Organisatoren aus Feuerwehrverein Possendorf und Karnevalsverein Possendorf sowie deren Helfern und allen Sponsoren gebührt ein herzliches Dankeschön.
Kerstin Ryssel

Thema: Aktuelles, Presse | Kommentare (0)

Flyer

Freitag, 27. Juni 2014 10:22

Die Flyer sind nun auch fertig. Die Werbung läuft, am Wochenende werden Plakate geklebt.
Für unser Menschenkicker Turnier sind noch Plätze frei, Ihr könnt Euch also noch anmelden.

Thema: Aktuelles | Kommentare (0)